Bericht Seminar Magdeburg


Schöffen informieren sich - Fortbildungsveranstaltung der VERM in Magdeburg

Auch im Jahr 2012 begann VERM die Fortbildungsreihe für ehrenamtliche Richter im Bundesland Sachsen-Anhalt. Ein wunderbarar Tagungsraum wurde uns vom Gesundheitszentrum Magdeburg zur Verfügung gestellt. Als neue Seminarleiterin habe ich mitbekommen, welchen Arbeitsaufwand es bedeutet, so eine Veranstaltung durchzuführen. Leider waren es nur etwas mehr als 20 Teilnehmer die gekommen waren. Das lag daran, dass nicht alle angeschriebenen Gerichte die Einladung an die Schöffen weitergegeben haben. Das ist sehr schade, dass solche Angebote dadurch ungenutzt bleiben, obwohl alle Teilnehmer die gekommen waren sich dies wünschten und froh waren eine Einladung erhalten zu haben.

Der Bitte von VERM zu uns ein Grußwort zu sprechen ist die Landtagsabgeordnete Eva von Angern (stellv. Vorsitzende des Ausschuss für Recht, Verfassung und Gleichstellung im Landtag von Sachsen-Anhalt) die selbst Juristin ist, sehr gern nachgekommen.

In seinem Vortrag erläuterte der Vorsitzende von VERM, Herr Andreas Höhne, die Aufgaben des Verbandes. Er zeigte Mißstände auf, die die Landtagsabgeordnete hellhörig aufnahm und versprach diese im Landtag von Sachsen-Anhalt einzubringen. Er sprach weiter an, dass VERM schon in den Vorbereitungen zu den Schöffenwahlen 2013 steckt. Hier werden Fortbildungsveranstaltungen mit dem Kooperationspartner BITEG mbH angeboten. Auch die hauptamtlichen Mitarbeiter der Verwaltungen und Mitglieder der kommunalen Vertretungen müssen sich Ihrer Verantwortung bewußt sein, wenn sie die zu wählenden Schöffen aufstellen.

Die ersten beiden Themen waren aus dem Bereich der Staatsanwaltschaft und wurden von der Staatsanwältin Frau Petra Hagemann und Ihrem Gatten Oberstaatsanwalt Tangemann praxisnah vermittelt. Ich habe sehr viele Zusammenhänge erkennen können und so ging es vielen der Teilnehmer. Die zwei spannenden Themen zum Abschluß übernahm spontan Rechtsanwalt Matthias Doehring aus Hannover, da sich kein Richter aus dem Landgericht und dem Amtsgericht Magdeburg fand, dazu zu referieren. Ich möchte an dieser Stelle "eine Lanze brechen" für uns Schöffinnen und Schöffen. Wir sind keine Mingh-Vasen (sehen nur schön aus) sondern fühlen uns schon in unserer Verantwortung, wenn wir im Gericht sitzen. Manchmal fühlen wir uns jedoch allein gelassen mit unseren Ängsten und Problemen im Amt. Diese Angst wurde uns in beeindruckender Art und Weise von RA Doehring genommen. Ich denke jeder der dieses Seminar besucht hat, geht selbstbewußter in die nächste Verhandlung. Nach dieser gelungenen Veranstaltung kann ich nur alle ermutigen, kommen sie zu einem Seminar, mir hat es sehr geholfen mein Amt besser zu verstehen und auszuführen.

Elke Lodderstedt
Seminarleiterin



Willkommensbildschirm in Magdeburg



Herr Andreas Höhne, Vorsitzender VERM mit der Landtagsabgeordneten Frau Eva von Angern



Staatsanwältin Frau Petra Hagemann bei Ihren Ausführungen



Teilnehmer der Fortbildungsveranstaltung in Magdeburg



Teilnehmer der Fortbildungsveranstaltung in Magdeburg


RA Matthias Doehring bei seinen Ausführungen